Ein Ansprechpartner - Fitness, Schwimmen und Golfen – in Deutschland, Österreich und den Niederlanden

Das Firmenfitnesskonzept INTERFIT

Eine Firmenfitness-Kooperation mit INTERFIT ermöglicht Ihren Mitarbeitern, mit nur einer Mitgliedschaft, den Zugang und die Nutzung von allen Fitness- und Gesundheitsstudios, Schwimmbädern und Golfanlagen die unserem Qualitätsverbund angeschlossen sind. Egal, ob Sie ausschließlich regional oder bundesweit mit mehreren Standorten aufgestellt sind. Unser Netzwerk an Verbundpartner-Anlagen wird nach Bedarf und Wunsch in Zusammenarbeit mit unseren Firmenkunden erweitert. Dabei spielt die Größe Ihres Unternehmens keine Rolle. Start-Ups, kleine-, mittelständische- und große Unternehmens können gleichermaßen am Konzept partizipieren.

Neben der Kernkompetenz des INTERFIT Portfolios bestehend aus den Fitnessstudios, Schwimmbädern und Golfanlagen profitieren Sie ebenfalls von unserem Onlineangebot: INTERFIT anytime und INTERFIT Ernährung.

Beide Onlineprogramme sind darauf spezialisiert den heutigen Ansprüchen von Berufstätigen Menschen zu entsprechen und gerecht zu werden. Sie runden das auf die nachhaltige Gesundheitsförderung ausgerichtete Firmenfitness-Konzept von INTERFIT ab und verleihen zusätzliche Flexibilität und alternative Fördermaßnahmen für sämtliche Anspruchsgruppen.

PROF. DR. Ingo FROBÖSE - INTERFIT Markenbotschafter

Firmenfitness mit INTERFIT - Das ideale Zukunftsmodell für betriebliche Gesundheitsförderung!

Die Vorteile des Konzeptes zusammengefasst:

  • Ein zentraler Ansprechpartner für all Ihre Standorte bundesweit
  • Für sämtliche Unternehmensgrößen geeignet
  • Abwechslungsreiche Trainingsmöglichkeiten für sämtliche Situationen
  • Große Anzahl und Auswahl an Verbundpartner
  • Vielreisende können überall trainieren
  • Keine Abhängigkeit von einzelnen Fitnesskooperationen
  • Erleichterte Kommunikation und Administration
  • Ständige Verbesserung und Erweiterung des Angebots

Firmenfitness als moderne Unternehmensstrategie

Firmenfitness ist im Aufwind! Immer mehr Firmen orientieren sich an dem Vorbild moderner Betriebe in den USA und investieren in die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter. Dafür integrieren die Unternehmen Firmenfitness-Konzepte in ihr betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) als Komplettlösung oder sinnvolle Ergänzung. Die Ursache hierfür liegt nicht nur bei ethischen Gründen, sondern auch im Eigennutzen der Unternehmen.

Im Hinblick auf die aktuelle Entwicklung in Deutschland, den Fachkräftemangel und das immer älter werden der Arbeiternehmer durch den demographischen Wandel, stehen viele Betriebe vor einem ernstzunehmenden Problem. Denn statistisch gesehen sind ältere Mitarbeiter dafür anfällig häufiger krankheitsbedingt auszufallen und somit die Anzahl der Arbeitsunfähigkeitstage von Unternehmen beträchtlich ansteigen zu lassen. Die aus den AU-Tagen resultierenden Folgekosten stellen deshalb nicht selten schwerwiegende Probleme für einige Firmen und selbstständige Unternehmer dar.

Besonders, weil es eine ganze Reihe von Ursachen für Erkrankungen gibt, die auf chronischen Bewegungsmangel zurückzuführen sind oder durch ihn begünstigt werden. Die Spannweite reicht hier von Herz-Kreislauferkrankungen über Muskel-Skelett-Erkrankungen wie Rückenschmerzen bin hin zu Übergewicht/Adipositas und den daraus resultierenden Folgeerkrankungen, wie beispielsweise Typ 2 Diabetes.

Wer deshalb beabsichtigt den Krankenstand seiner Belegschaft zu reduzieren und aktiv etwas für die Gesundheit seiner Mitarbeiter zu tun, greift nicht selten auf Präventivmaßnahmen wie Firmenfitness zurück. Und genau hier setzt das moderne Firmenfitness-Konzept von INTERFIT als Baustein des Betriebliche Gesundheitsmanagement an. INTERFIT hilft Ihrem Unternehmen dabei, durch Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF) mit einer hohen Reaktionsquote der Mitarbeiter, das Betriebsklima, die Mitarbeitermotivation und die allgemeine Lebensqualität in Ihrem Unternehmen aktiv und nachhaltig zu verbessern.

Eine Firmenfitness Kooperation mit INTERFIT ist ein handfester Mehrwert und Mitarbeiter Vorteil, auf den niemand freiwillig verzichten möchte und dient somit auch der Bindung von vorhandenen Fachkräften. Da Sie Ihre Mitarbeiter dabei unterstützen ihre Gesundheit zu verbessern, Abzunehmen oder einfach durch sportliche Aktivitäten die Freizeit und somit die Entspannungsphasen zu fördern, verbessern Sie auch gleichzeitig Ihr Image und festigen dadurch eine stärkere Position als Arbeitsgeber auf dem deutschen Arbeitsmarkt.

Sie sind hier: